Verkehrsunfall auf B6 – 3 Verletzte

Wietzen - Gegen 3:15 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Borstel zunächst zu einem Verkehrsunfall mit drei eingeklemmten Personen zum Einsatzort "Nienburger Straße in Bockhop" alarmiert. Diese Meldung stellte sich jedoch als nicht korrekt heraus und so wurde der Einsatzort von der Leitstelle auf die B6 zwischen Asendorf und Wietzen korrigiert. Die Anfahrt der Einsatzkräfte wurde sowohl von Asendorf als auch von Wietzen aus durchgeführt.

Beim Eintreffen der Kameraden aus Borstel, war der Rettungsdienst bereits vor Ort, sodass in Absprache mit dem Rettungsdienst direkt mit der Befreiung der ersten Person begonnen werden konnte. Kurz nach der Ortsfeuerwehr Borstel traf die Ortsfeuerwehr Sulingen ebenfalls  mit ihrem Rettungssatz an der Einsatzstelle ein.
Die technische Rettung wurde anschließend gemeinsam von beiden Feuerwehren durchgeführt. Die verletzen Personen wurden per RTW in die umiegenden Krankenhäuser nach Sulingen, Nienburg und Bremen transportiert.

Im Einsatz waren insgesamt circa 100 Kameraden des Rettungsdienstes, sowie der Feuerwehren Asendorf, Wietzen, Sulingen, Bockhop und Borstel.

Im Einsatz:

 
tlf_ico 
hlf_ico

Anfahrt Einsatzort: