Schwelbrand an leerstehender Hofstelle

Borstel - Um 19:59 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Borstel per Sirene zu einem Schwelbrand bei einer leerstehenden Hofstelle in Borstel alarmiert. In einem kleinen Unterstand befand sich ein Anhänger beladen mit Brennholz, um diesen herum befanden sich trockene Blätter und Papier, in diesem Material konnte sich die Glut gut halten.

Nach Eintreffen der ersten Kräfte wurde der Anhänger mit Hilfe eines Traktors aus dem Unterstand herausgezogen. Anschließend wurden die Glutnester abgelöscht. Bei dem Brand wurde das Fachwerk ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Nach circa einer Stunde war der Einsatz für die 29 Kameradinnen und Kameraden unter Leitung von Ortsbrandmeister Peymann beendet und die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben, die Brandursache steht zur Zeit noch nicht fest.

 

 

Im Einsatz:

 
tlf_ico 
hlf_ico

Anfahrt Einsatzort: